Fliegende Hollander: Part 5

part 5 of 16 on HD and with german, english and spanish subtitles

Download sheet music pdf: Bleibe Bei Mir – Hollander

1939. Der fliegende Holländer: Acts II-III, excerpt – Bockelmann, Müller (Elmendorff, Bayreuth)

[shortwave broadcast] Der fliegende Holländer (1843) Rudolf Bockelmann – Holländer Maria Müller – Senta Ludwig Hofmann – Daland Karl Elmendorff Bayreuther Festspiele 4 Aug 1939 — DALAND Mein Kind, du siehst mich auf der Schwelle. Wie? Kein Umarmen, Keinen Kuss? Du bleibst gebannt an deiner Stelle, verdien ich, Senta, solchen Gruss? SENTA Gott dir zum Gruss! Mein Vater, sprich! Wer ist der Fremde? DALAND Drängst du mich? Mögst du, mein Kind, den fremden Mann willkommen heissen? Seemann ist er, gleich mir, das Gastrecht spricht er an. Lang’ ohne Heimat, stets auf fernen, weiten Reisen, in fremden Landen er der Schätze viel gewann. Aus seinem Vaterland verwiesen, für einen Herd er reichlich lohnt: sprich, Senta, würd es dich verdriessen, wenn dieser Fremde bei uns wohnt? Sagt, hab ich sie zuviel gepreisen? Ihr seht sie selbst – ist sie Euch recht? Soll ich von Lob noch überfliessen? Gesteht, sie zieret ihr Geschlecht? Mögst du, mein Kind, dem Manne freundlich dich erweisen! Von deinem Herzen auch spricht holde Gab er an; Reich ihm die Hand, denn Bräutigam sollst du ihn heissen: stimmst du der Vater bei, ist morgen er dein Mann. Sieh dieses Band, sieh diese Spangen! Was er besitzt, macht dies gering. Muss, teures Kind, dich’s nicht verlangen? Dein ist es, wechselst du den Ring. Doch keines spricht. Sollt ich hier lästig sein? So ist’s! Am besten lass ich sie allein. Mögst du den edlen Mann gewinnen! Glaub mir, soch’ Glück wird immer neu. Bleibt hier allein! Ich geh von

Advertisements